//
Deutsch | Die Stiftung

Die Stiftung

Die Fondation pour la Mémoire de la Déportation ist die älteste Stiftung zum Gedenken an den Zweiten Weltkrieg in Frankreich. Seit ihrer Gründung 1990 hat sie sich zum Ziel gesetzt, die verschiedenen Facetten der Geschichte der Verfolgungen während des Zweiten Weltkrieges aufzuzeigen. Wie es sich ihre Gründer gewünscht haben, ist die Stiftung also Träger mehrerer Erinnerungsströmungen. Auch die Zusammensetzung des Vorstandes repräsentiert diese Vielfalt. Er setzt sich aus ehemaligen politischen Gefangenen, darunter Widerstandskämpfern, Geiseln, Kommunisten, Gewerkschaftlern, Angehörigen des Militärs (sog. déportés de répression) und ethischen Verfolgten, darunter Juden oder solche, die nach den Kriterien des Naziregimes und von Vichy als Juden eingestuft wurden (sog. déportés de persécution) zusammen. Dieses Gleichgewicht im administrativen Aufbau der Stiftung fördert die Repräsentation der einzelnen Strömungen, die die Résistance in Frankreich angestoßen haben und die zum Gegenpol des Nationalsozialismus und der Regierung Vichys wurden. Sie prägen bis heute die Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg.

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, an all diese verschiedenen Gruppen von Verfolgten zu erinnern: an die Juden und Zigeuner, die in die sogenannten Todesfabriken geschickt wurden und an alle „Feinde des Deutschen Reiches“ (Kommunisten, Widerstandskämpfer, Sozialisten, Christen, Zeugen Jehovas, sog.„Asoziale“), die in Konzentrationslagern inhaftiert waren, um sie zu « eifrigen Dienern des Nationalsozialismus » zu machen, oder um sie loszuwerden, nicht ohne sie vorher drangsaliert, tyrannisiert und ihre Arbeitskraft ausgenutzt zu haben.

Deportation in Frankreich: 165.000 Deportierte

  • 89.000 politische Deportierte (déportés de répression), die gegen den Besatzer gekämpft haben (résistants, politische Verfolgte, Geiseln oder Opfer von Vergeltung), Homosexuelle oder auch Menschen, die gegen das Gesetz verstoßen haben

___________– 60% Rückkehrer

  • 76.000 aufgrund von Antisemitismus im Zuge der « Endlösung »  Verfolgte, davon 11.000 Kinder

____________– 3% Rückkehrer

Les commentaires sont fermés.

Fondation pour la mémoire de la déportation

FMD in English

English

FMD auf Deutsch

Suivez-nous sur

Soundcloud
décembre 2017
L M M J V S D
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031