//
Vous lisez...
Actualités, Blog, Film

Film | Der Stern und sein Schatten

Foto zur Veranstaltung: Filmvorführung "Der Stern und sein Schatten"

Filmvorführung
Der Stern und sein Schatten

von Helmuth Bauer und Eike Schmitz, 1993

Freitag, den 21. November 2014 – 19 Uhr
in der Zwinglikirche, Berlin

Kurz nach der Wende prallen im brandenburgischen Ort Ludwigsfelde, der « Autobauerstadt der DDR », Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft aufeinander.
Die DDR geht unter und mit ihr auch ihr Industriekombinat Fahrzeugbau IFA. Da kommt Mercedes-Benz und will mit dem Bau des modernsten LKW-Werks Europas eine „ganz, ganz neue Zeit einleiten”. Dabei wird die Geschichte, die Mercedes und diesen Ort verbindet, ausgeblendet: Die Geschichte der Zwangsarbeiter, die während des Zweiten Weltkriegs im Werk Daimler-Benz- Motoren GmbH Genshagen bei Ludwigsfelde unter grausamsten Bedingungen für die deutsche Luftwaffe Flugzeugmotoren montieren mussten. Mehr als 500 „Daimler-Tote“ liegen auf dem Gemeinde-Friedhof von Ludwigsfelde in Massengräbern. Mit behutsamer Ironie verfolgt der Film die Ungereimtheiten der post-sozialistischen Ereignisse angesichts des erneuten Auftretens von Daimler-Benz im Osten Deutschlands, und konfrontiert diese mit den unheimlichen Erinnerungen der ehemaligen KZ-Häftlinge, Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen, vor Allem aus Russland, Polen und Ungarn.

Eintritt : 6€ / 4€

Kontakt:
Dorothee Reinhold
Rotherstr. 3
10245 Berlin
Tel.: 0049(0)30/29005589
Fax: 0049(0)30/29005590
mobil: 0049(0)173-2929004
e-mail: doreinhold@aol.com

http://www.atlantis-film.de/filme/der-stern-und-sein-schatten

À propos de fmd

Fondation reconnue d'utilité publique

Discussion

Les commentaires sont fermés.

Fondation pour la mémoire de la déportation

La FMD n’est pas responsable du contenu des manifestations et des ouvrages présentés sur ce site

The FMD does not assume any liability or responsibility for the content of the events or works shown on this web side

Die FMD übernimmt keinerlei Verantwortung für die hier vorgestellten Publikationen und deren Inhalte