//
Vous lisez...
Actualités, Blog, Conférence

Conférence |  » Jüdische Kriegsgefangene im Stalag X B Sandbostel » Vortrag von Ronald Sperling und Dr. Janine Doerry – 9. November, Gedenkstätte Lager Sandbostel

Donnerstag, 9. November 2017

19.00 Uhr
 Jüdische Kriegsgefangene im Stalag X B Sandbostel

Ein Vortrag von Ronald Sperling (Vorsitzender des Gedenkstättenvereins Sandbostel) und Dr. Janine Doerry (Gedenkstätte Augustaschacht)

Ort: Gedenkstätte Lager Sandbostel (Veranstaltungsraum in der ehem. kath. Lagerkirche), Greftstr. 3, 27446 Sandbostel

– Eintritt frei –

Eine Veranstaltung der
Stiftung Lager Sandbostel/Gedenkstätte Lager Sandbostel

Greftstr. 3
D – 27446 Sandbostel
Telefon: 04764 – 22 54 810
E-Mail: info@stiftung-lager-sandbostel.de
Internet: www.stiftung-lager-sandbostel.de

—–

Der Antisemitismus nahm in der Politik und Ideologie des Nationalsozialismus einen großen Stellenwert ein. Der Völkermord an den Juden ist in der Forschung zum Nationalsozialismus eines der zentralen Themen. Eine Forschungslücke ist hierbei aber der Umgang mit jüdischen Kriegsgefangenen in den Kriegsgefangenenlagern der Wehrmacht.

Ihr Schicksal war je nach Herkunftsland sehr unterschiedlich. Im Gegensatz zu jüdischen Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion, die meist schon direkt in den Sammelstellen hinter der Front ausgesondert und ermordet wurden, behandelte die Wehrmacht die jüdischen Soldaten aus Frankreich bemerkenswerter Weise weitgehend entsprechend dem Genfer Kriegsgefangenen-Abkommens von 1929. Sie wurden zwar als Juden identifiziert, von anderen Kriegsgefangenen abgesondert und diskriminiert, überlebten den Zweiten Weltkrieg aber in der Regel im Gewahrsam der Wehrmacht. Paradoxerweise schützte sie die Kriegsgefangenschaft letztlich sogar vor der Judenverfolgung in ihrer deutsch besetzten Heimat.

In dem Vortrag wird Dr. Janine Doerry zunächst einen Überblick über die Behandlung der Kriegsgefangenen verschiedener Nationen mit jüdischem Glauben gehen. Was waren die offiziellen Vorgaben und welche Politik wurde verfolgt?

Im Anschluss wird der wissenschaftlicher Dokumentar der Gedenkstätte Lager Sandbostel, Ronald Sperling, einzelne Beispiele von jüdischen Kriegsgefangenen im Kriegsgefangenenlager Stalag X B Sandbostel ausführlicher vorstellen.


Eine Veranstaltung des Gedenkstättenvereins Sandbostel e.V. in Kooperation mit der Gedenkstätte Lager Sandbostel  

À propos de fmd

Fondation reconnue d'utilité publique

Discussion

Les commentaires sont fermés.

Fondation pour la mémoire de la déportation

FMD in English

English

FMD auf Deutsch

Suivez-nous sur

Soundcloud