//
Vous lisez...
Actualités

Cérémonie | Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Geburtstags des ehemaligen französischen Kriegsgefangenen Bernard Le Godais

Donnerstag, 17. Mai 2018

19.00 Uhr

Ort: Gedenkstätte Lager Sandbostel (Veranstaltungsraum in der ehem. katholischen Kirche), Greftstr. 3, 27446 Sandbostel

– Eintritt frei –


Die Erfahrungen des Zweiten Weltkrieges, seine fast fünfjährige Kriegsgefangenschaft unter anderem im Stalag X B Sandbostel und vor allem seine Begegnung mit den Opfern der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft im KZ-Auffanglager Sandbostel im April 1945 bewogen Bernard Le Godais dazu, sein Leben nach der Rückkehr in die Heimat in den Dienst der Verständigung zwischen den Völkern Europas und insbesondere zwischen dem französischen und dem deutschen Volk zu stellen. Bernard Le Godais ist Mitbegründer von Pro Europa e.V.
Er lebte mit großer Hingabe sein Gelöbnis als katholischer Pfadfinder. In den Tagen vor der Befreiung des Lagers haben er und etwa 80 seiner Kameraden versucht den kranken und sterbenden KZ-Häftlingen so gut es ging Hilfe zu leisten.
Bernard Le Godais, der sich als Kriegsgefangener aufopferungsvoll für die Rettung der ins Lager gelangten KZ-Häftlinge eingesetzt hat, hat seit den frühen achtziger Jahren eine besondere Nähe zur Samtgemeinde Selsingen und zu Sandbostel entwickelt, dessen Ehrenbürger er 2005 wurde. Bernard Le Godais spielte 2004 eine wichtige Rolle bei der Befriedung und Versöhnung der einstigen Konfliktparteien und trug damit ganz wesentlich dazu bei, dass die Stiftung Lager Sandbostel gegründet wurde. Bernard Le Godais setzte sich dabei temperamentvoll und eloquent für die Schaffung einer Gedenkstätte auf dem historischen Lagergelände in Sandbostel ein. Er verstarb Anfang 2012. Zu seiner Würdigung wird an diesem Abend die dauerhafte Umbenennung des Veranstaltungsraums in Bernard-Le-Godais-Saal erfolgen.

À propos de fmd

Fondation reconnue d'utilité publique

Discussion

Les commentaires sont fermés.

Fondation pour la mémoire de la déportation

La FMD n’est pas responsable du contenu des manifestations et des ouvrages présentés sur ce site

The FMD does not assume any liability or responsibility for the content of the events or works shown on this web side

Die FMD übernimmt keinerlei Verantwortung für die hier vorgestellten Publikationen und deren Inhalte