//
Vous lisez...
Actualités, Exposition

24. Juli 2018 Veranstaltung / Stiftung Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben

VERANSTALTUNGEN
24. Juli 2018 , 18:00 Uhr
Präsentation

ERZÄHLTE ERINNERUNG. INTERVIEWS MIT ÜBERLEBENDEN DES NS-REGIMES AUS AUGSBURG

Programm:

Erzählte Erinnerung. Interviews mit Überlebenden des NS-Regimes aus Augsburg aus dem Visual History Archive (VHA) der Shoah Foundation

Studierende der Universität Augsburg haben sich in den vergangenen zwei Semestern im Rahmen eines Praxisseminars unter meiner Leitung mit einigen dieser Interviews befasst, sie transkribiert und ausgewertet. Sie werden ausgewählte Interviews von aus Augsburg vertriebenen Jüdinnen und Juden, darunter ist auch Henry (Heinz) Landman (1920 in Augsburg–2014 in New York), vorstellen und in ihren erinnerungskulturellen Kontext einordnen. Die Präsentation findet im Seminarraum des Jüdischen Kulturmuseums statt, der Eintritt ist frei.

Ort:
Stiftung Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben
Veranstalter:
Stiftung Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben

À propos de fmd

Fondation reconnue d'utilité publique

Discussion

Les commentaires sont fermés.

Fondation pour la mémoire de la déportation

La FMD n’est pas responsable du contenu des manifestations et des ouvrages présentés sur ce site

The FMD does not assume any liability or responsibility for the content of the events or works shown on this web side

Die FMD übernimmt keinerlei Verantwortung für die hier vorgestellten Publikationen und deren Inhalte